URAL Ranger

Der Alptraum für's Grobe. Geländetauglich durch zuschaltbaren Beiwagenantrieb und geländegängige Bereifung. Wenn's dunkel wird, hilft der Suchscheinwerfer, die Wildsau im Wald auch wirklich zu finden. Ideal für Jäger, Sammler, Holzmacher und Leute, die gerne auch mal Offroad fahren möchten.

Technische Daten:

Motor
OHV 4 Takt, 2 Zylinder-Boxer luftgekühlt
Hubraum
745 ccm
Drehmoment bei 1/Min
49 Nm / 3400 Umin
Motorleistung
29 Kw / 40 PS bei 5600 Umin
Kompression
8,6
Ventile
zwei pro Zylinder
Bohrung x Hub
78 x 78 mm
Gemischaufbereitung
zwei Keihin 32 mm Vergaser
Abgasreinigung
zwei Katalysatoren, ungeregelt
Kraftstoff
bleifrei Normal
Verbrauch
Gespanne ca. 7 Liter
Zündung
elektronisch, kontaktlos
Lichtmaschine
12 Volt Drehstrom, 580 Watt
Batterie
12 V / 16 Ah
Kupplung
Zweischeiben Trockenkupplung
Getriebe
Vier Vorwärtsgänge, Schaltwippe,
.
Gespanne mit Rückwärtsgang
Endantrieb
Kardanwelle

Das Teil für's Grobe

Wo alle Wege enden, fängt die Ranger erst an:

Zuschaltbarer Beiwagenantrieb und Stollenreifen lassen die Ranger auch dahin kommen, wo sich kein Geländewagen und keine Enduro mehr hintraut. Der kräftige Motor mit seinem bulligen Drehmoment bringt einen ans Ende der Welt und wenn es sein muss, darüber hinaus.

Der Suchscheinwerfer am Beiwagen erhellt den finstersten Wald, da hat der Hirsch kein Entkommen mehr. Und war das Schlammloch dann doch mal zu tief: der angebaute Spaten am Beiwagen hilft weiter.

Erprobt in allen Wäldern des Erdballs, vom Irak bis Feuerland

Bist du Abenteurer, Globetrotter, Jäger, Förster, Stadtindianer? - Dann ist die Ranger DEIN Motorrad!

Impressum:

Olliver Geyer
Termine nach Vereinbarung
Bernhardstrasse 24 • 84097 Herrngiersdorf
Tel.: 0176 240 51 323• olli@motoflot.de
Steuernummer: 123/928/3002 • Kleinunternehmen (nicht USt-abzugsberechtigt)